Zinnkraut (Ackerschachtelkraut) / geschnitten

ab 3.60 

Preis inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Der Schachtelhalm enthält sehr viel Kieselsäure.

Zubereitung: 2 TL. auf eine große Tasse mit kochendem Wasser überbrühen, 10 Min. ziehen lassen.

Vor ca. 400 Millionen Jahren war der Schachtelhalm baumgross und bevölkerte riesige Wälder zusammen mit Riesenfarnen und Moosen. Wie diese so hat auch der Schachtelhalm keine Blüten sondern vermehrt sich durch Sporen.
Im Frühjahr ist der Schachtelhalm eine blassgebliche stengelartige Pflanze, die nach kurzer Zeit verschwindet. Später wachsen dann grüne Sommertriebe, die früher gerne zum Putzen von Metall verwendet wurden, woher auch der Name Zinnkraut kommt.
 Bitte beachten Sie: Die Verwendung ist nicht für die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder krankhaften Beschwerden bestimmt. Die hier gemachten Angaben stammen aus der Naturheilkunde, beruhen auf Überlieferung der Volksmedizin oder langjähriger Erfahrung. Keinesfalls sollen diese Angaben eine Beratung durch einen Arzt ersetzen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Zusätzliche Information

Menge

,

Artikelnummer: 12323 Kategorien: ,