Storchschnabelkraut, Ruprechtskraut – Geranium robertianum / geschnitten

ab 3.90 

Preis inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Teezubereitung:
1 Esslöffel voll mit 1/2 L Wasser kalt aufsetzen, zum Sieden erhitzen und ziehen lassen (15 Minuten). Davon 2 bis 3 Tassen täglich zwischen den Mahlzeiten trinken.
Spacer
Äusserliche Anwendung: Zum Mundspülen oder zum Gurgeln den kalten Tee verwenden. Bei Entzündungen der Mundschleimhaut können frische Blätter verwendet werden.

Storchenschnabel ist vor allem in alternativmedizinischen Arzneimitteln enthalten.
Die Namensgebung soll auf den heiligen Ruprecht verweisen, den ersten Bischof und Landesheiligen von Salzburg. Er soll die Verwendung des Heilkrauts gelehrt haben. Ebenfalls möglich ist ein Zusammenhang mit dem althochdeutschen Ausdruck rōtpreht (rötlich), der auf die Färbung der Pflanze Bezug nimmt. Bei Tabernaemontanus (1664) wird die Art als Rotlaufkraut bezeichnet, nach der Rotlaufkrankheit, für welche sie ebenfalls als Heilmittel galt.
Die Qualität unserer Produkte liegt uns sehr am Herzen! Alle unsere Tees, Kräuter und Gewürze  werden daher regelmäßig auf Rückstände und Verunreinigungen geprüft. Dies garantieren unabhängige Kontrollen zertifizierter Großhändler und Labore. Nur einwandfreie und unbelastete Tees, Kräuter und Gewürze werden von uns weiterverarbeitet und verkauft. Sofern geringe Rückstände überhaupt nachgewiesen werden können, liegen diese immer weit unterhalb der strengen europäischen Grenzwerte.
Artikelnummer: 4000140 Kategorie: