Ehrenpreiskraut (geschnitten)

ab 2.30 

Preis inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Zubereitung: 2 TL in eine große Tasse, mit kochendem Wasser überbrühen, 10 Min. ziehen lassen.

Bei Juckreiz, Erkältung, Husten, Bronchitis, Asthma, Schnupfen, Halsentzündung, Heiserkeit, Appetitlosigkeit, Magenschwäche, Verdauungsschwäche, Durchfall, Leberschwäche, Übergewicht, Stoffwechselstörungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Nierenprobleme, Blasenentzündung, Blasenstein, Rheuma, Gicht, Menstruationsstörungen, Abszesse, Altersjucken, Ekzeme, Hautprobleme, Juckreiz, Neurodermitis, Akne, Furunkel, Verbrennung, Wunden, Augenentzündung, Afterjucken, beruhigend, blutreinigend, harntreibend, hustenlösend (expektorant), schleimlösend, schweißtreibend, tonisierend.

Das Ehrenpreiskraut wird in der Volksheilkunde vorrangig bei Erkrankungen und Beschwerden der Atemwege, bei Gicht, Rheuma sowie bei Verdauungsbeschwerden und Hautirritationen empfohlen. Hierbei werden Pflanzenauszüge aus dem zur Blütezeit gesammelten und getrockneten Kraut innerlich genutzt, und äußerlich als Gurgelmittel bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhäute angewendet. Dank der blutreinigenden Wirkung des Ehrenpreises wirkt er besonders gut bei chronischen Hauterkrankungen. Das er den Juckreiz lindert, hat er sich vor allem bei Altersjucken und anderen juckenden Hauterkrankungen, wie beispielsweise Neurodermitis bewährt. Bei Hauterkrankungen kann man den Ehrenpreis innerlich als Tee oder Tinktur einnehmen und zusätzlich äußerlich in Form von Waschungen, Umschlägen und Cremes anwenden. Das Ehrenpreiskraut hat auswurffördernde und Durchfall- lindernde Wirkungen, die auf die wirksamen Bestandteile Bitterstoffe, Gerbstoffe und das Glykosid Aucubin zurückzuführen sind. Auch zur Anregung der Stoffwechselprozesse gibt es gute Erfahrungen.

Da der Ehrenpreis- Tee dazu neigt, bitter zu schmecken, wenn man den Tee zu stark macht, wird Ehrenpreis häufig mit anderen Heilkräutern in Mischungen, beispielsweise als Brusttee eingesetzt.

1,5 g, etwa 1 ½ Teelöffel zerkleinertes getrocknetes Ehrenpreiskraut werden mit ca. 150 ml kochendem Wasser übergossen und nach 10 min. abgeseiht. 2- 3 mal täglich eine Tasse frisch bereiteten Tee trinken.

Zur äußerlichen Anwendung etwa eine handvoll Ehrenpreiskraut mit 1 l Wasser 10 min kochen und dann abseihen. Den abgekühlten Auszug für Mundspülungen oder Umschläge verwenden.

Bitte beachten Sie: Die Verwendung ist nicht für die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder krankhaften Beschwerden bestimmt. Die hier gemachten Angaben stammen aus der Naturheilkunde, beruhen auf Überlieferung der Volksmedizin oder langjähriger Erfahrung. Keinesfalls sollen diese Angaben eine Beratung durch einen Arzt ersetzen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Die Qualität unserer Produkte liegt uns sehr am Herzen! Alle unsere Tees, Kräuter und Gewürze  werden daher regelmäßig auf Rückstände und Verunreinigungen geprüft. Dies garantieren unabhängige Kontrollen zertifizierter Großhändler und Labore. Nur einwandfreie und unbelastete Tee, Kräuter und Gewürze werden von uns weiterverarbeitet und verkauft. Sofern geringe Rückstände überhaupt nachgewiesen werden können, liegen diese immer weit unterhalb der strengen europäischen Grenzwerte.

Artikelnummer: 112026 Kategorie: