Dill – Spitzen

ab 1.40 

Preis inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Für Salat, Gemüse, Hackbraten, Joghurt, Quark, Aal, Fischsud, Tomaten, auch zu Kräuteressig und eingelegten Gurken.

Dill (Anethum graveolens) ist schon seit langer Zeit in der Naturheilkunde gebräuchlich. Er wird bereits in alten Schriften erwähnt. Im alten Rom rieben sich zum Beispiel die Gladiatoren vor den Kämpfen mit Dillöl ein. Sie wollten damit einer Entzündung der Wunden nach dem Kampf vorbeugen.

Der Dill sollte früher auch das Wahrzeichen der Frauenrechtler werden. Denn man sagt von ihm, er macht den stärksten Mann schwach. Zumindest glaubten unsere Vorfahren, dass der Dill impotent macht. Dies trifft aber nicht zu.

Ursprünglich stammt der Dill aus dem östlichen Mittelmeerraum und aus Westasien.

Der Dill ist eine einjährige Pflanze, die in der Zeit von Juli bis September erblüht. Die Früchte werden im August und September gesammelt, Blätter des Dills kann man im Juni und Juli sammeln.

Die Qualität unserer Produkte liegt uns sehr am Herzen! Alle unsere Tees, Kräuter und Gewürze  werden daher regelmäßig auf Rückstände und Verunreinigungen geprüft. Dies garantieren unabhängige Kontrollen zertifizierter Großhändler und Labore. Nur einwandfreie und unbelastete Tees, Kräuter und Gewürze werden von uns weiterverarbeitet und verkauft. Sofern geringe Rückstände überhaupt nachgewiesen werden können, liegen diese immer weit unterhalb der strengen europäischen Grenzwerte.

 

Artikelnummer: 113042 Kategorie: